04.08.2015

Sparkasse Jena-Saale-Holzland

X-tra. Mein Konto. Mein Verein.[mehr]

Kategorie: Sponsoren

05.11.2014

POM

POM für FC Thüringen Jena[mehr]

Kategorie: Sponsoren

22.05.2014

S&S HERRENAUSSTATTER

S&S Herrenausstatter Jena Oberlauengasse 5 Tel.: 03641/597479[mehr]

Kategorie: Sponsoren

02.08.2013

JUSTORANGE

Warum wir uns für den FC Thüringen Jena engagieren? Weil wir uns zu 100% mit dem Verein identifizieren. Wie JUSTORANGE ist auch der FCT aus einer Idee, ohne finanzielle Mittel, mit viel Schweiß und Mühe zu einem Verein...[mehr]

Kategorie: Sponsoren

02.08.2013

André Eckardt, o2

Weil ich Jena-Ostler bin, unterstütze ich den Verein. Ich finde es toll, wie man sich um den Nachwuchs bemüht.[mehr]

Kategorie: Sponsoren

Alexander Kubis

Kreisoberliga (Männer) & Verbandsliga (Junioren) 

Telefon:

 (01 51) 61 22 24 52

Maximilian Lörzer

Kreisoberliga (Männer) & Verbandsliga (Junioren)

Telefon:

 (01 57) 77 83 37 37

Andreas John

Kreisliga (Männer) & Junioren
Telefon:(0171) 42 33 69 7
     

Armin Pokraka

Schiedsrichter im Nachwuchs

Felix Wenz

Schiedsrichter im Nachwuchs

Patrick Isserstedt

Schiedsrichter im Nachwuchs

Julian Margull

Schiedsrichter im Nachwuchs

Vinzenz Reichart

Schiedsrichter im Nachwuchs

Stephan Metzler

Schiedsrichter im Nachwuchs

Tom Weise

Schiedsrichter im Nachwuchs

Roland Fischer

Schiedsrichterobmann

Wie werde ich Schiedsrichter beim FC Thüringen Jena?

Wenn du dich für die Ausbildung zum Schiedsrichter beim FC Thüringen Jena interessierst, dann melde dich bei Michael Schulze unter 0177 7051418.

Mindestalter:

Du musst mindestens 12 Jahre alt sein damit du Schiedsrichter werden kannst. Für alle Minderjährigen wird eine Einverständniserklärung der Eltern benötigt.

Weitere Voraussetzungen:

Die Schiedsrichter-Bewerber müssen Mitglied in einem Fußballverein sein, Interesse am Fußball haben und die Einsatzbereitschaft mitbringen, jährlich mindestens 15 Spielleitungen zu übernehmen. Weiterhin musst du an mehreren Schulungen (Pflicht) und Nachwuchsschulungen (fakultativ) teilnehmen.

Ausbildung:

Die ersten Berührungen mit den Fußballregeln wirst du in der Neulingsausbildung haben. Dieser Lehrgang findet an zwei Wochenenden statt. Dabei Einführung in die Grundzüge der Fußballregeln. Die weitere Vertiefung findet dann in den Schulungen und im praktischen Training statt.

Prüfung:

Schriftliche (Beantwortung von Regelfragen) und auch körperliche Prüfung (zum Beispiel 1000-Meter-Lauf in sechs Minuten) werden nicht nur einmal zu Beginn deiner Karriere abgefragt, sondern auch regelmäßig einmal im Jahr. 

Einsätze:

Nach Prüfung, je nach Alter im Junioren- und auch schon im Senioren-Bereich, beginnend in den Kreisklassen. Alleine gelassen wirst du dabei aber nicht. Oft werden dir ältere Sportfreunde an die Seite gestellt, die dir helfen. Logischerweise helfen dir auch die anderen Schiedsrichter jederzeit sehr gerne.