04.08.2015

Sparkasse Jena-Saale-Holzland

X-tra. Mein Konto. Mein Verein.[mehr]

Kategorie: Sponsoren

05.11.2014

POM

POM für FC Thüringen Jena[mehr]

Kategorie: Sponsoren

22.05.2014

S&S HERRENAUSSTATTER

S&S Herrenausstatter Jena Oberlauengasse 5 Tel.: 03641/597479[mehr]

Kategorie: Sponsoren

02.08.2013

JUSTORANGE

Warum wir uns für den FC Thüringen Jena engagieren? Weil wir uns zu 100% mit dem Verein identifizieren. Wie JUSTORANGE ist auch der FCT aus einer Idee, ohne finanzielle Mittel, mit viel Schweiß und Mühe zu einem Verein...[mehr]

Kategorie: Sponsoren

02.08.2013

André Eckardt, o2

Weil ich Jena-Ostler bin, unterstütze ich den Verein. Ich finde es toll, wie man sich um den Nachwuchs bemüht.[mehr]

Kategorie: Sponsoren

Jenzig-Löwen lassen die Saison in Tanna ausklingen

Jena, 26.06.2017

G-Junioren landen auf Platz vier

Am Sonntag begaben sich unsere Kleinsten zum letzten Turnier der Saison 2016/17. Es ging in den Saale-Orla-Kreis zum 3-Länder-Pokal des SV Grün-Weiß Tanna. Den Namen erhielt das Turnier, da man in Tanna aufgrund der günstigen Lage Teams aus Thüringen, Sachsen und Bayern einladen konnte.

Im ersten Spiel traf der FCT auf das Team vom VfB Pausa. Angetrieben durch Lennard, Paul und Taddeus bließen unsere G-Junioren gleich zum Angriff und drängten den Gegner zurück. Am Ende stand ein ungefährdetes 4:1.

Im nächsten Spiel wartete eine deutlich stärkere Herausforderung – der Lusaner SC. Die Jenzig-Löwen dachten aber gar nicht daran abzuwarten und versuchten gleich wieder einen eigenen Treffer zu erzielen. Die Jenenser hatten so auch zunächst die Oberhand und standen knapp vor der Führung, doch dann setzte der LSC einen blitzsauberen Konter zum 1:0. Dieser Gegentreffer brachte Thüringen aus dem Tritt, so dass man nun selbst in die Defensive gezwungen wurde und Schlussmann Leon noch eine höhere Niederlage verhindern musste. Erst kurz vor dem Ende konnte sich unsere G befreien und selbst nochmal Akzente setzten. Zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr.

Der SG Schwarz-Weiß Gattendorf aus Oberfranken forderte unser Team im letzten Gruppenspiel. Doch die kleinen Kicker aus Jena waren von der vorherigen Niederlage angestachelt und schossen sich nun den Frust von der Seele. Nach sechs Treffern durch Lennard und einem von Taddeus gewann man das Spiel recht problemlos mit 7:1. Somit sicherte sich das Team den zweiten Gruppenplatz und durfte um Platz drei Spielen.

In der Platzierungspartie traf man nun auf die SG Jößnitz aus dem sächsischen Vogtland. Es sollte die schwerste Partie für unser Team werden, denn man schaffte es nur selten sich gegen diesen starken Gegner aus der eigenen Hälfte zu befreien. Die Jenenser hielten dagegen und kämpften, aber die Dauerumklammerung musste irgendwann zum Gegentreffer führen. Nach dem 0:1-Rückstand folgten dann schnell weitere Gegentreffer, da der FCT nun aufmachte und versuchte zum Ausgleich zu kommen. Am Ende konnte Paul aber nur noch den Ehrentreffer zum 1:4 erzielen.

Somit schließt unsere G ihre Saison mit einem vierten Platz ab. In Anbetracht der Tatsache, dass die Mannschaft an diesem Tag zu über der Hälfte aus G2-Junioren bestand und sich trotzdem stark gegen eingespielte G1-Teams behauptete, ist das eine hervorragende Platzierung.

 

FCT:

Leon, Lennard, Paul F., Ben E., Hannes, Rasmus, Taddeus

 

Tore:

10 Lennard

1 Paul, Taddeus

 

 

 

„Wir beenden mit diesem witzigen Turnier unsere Saison und gehen in die wohlverdiente Sommerpause. Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei den Kindern für die unglaubliche Saison bedanken. Es hat mir immer sehr viel Spaß gemacht, euch zu betreuen und zu trainieren. Den Jungs, die nun in die F2 wechseln wünsche ich auch in Zukunft viel Freude am Fußball und weiterhin so große Erfolge. Bei unserer aktuellen G2 freue ich mich schon auf viele bestimmt sehr erfolgreiche Turniere in der kommenden Saison.

Einen besonderen Dank möchte ich an Robert und Konrad richten. Ohne euch wäre es nicht möglich gewesen eine so große Mannschaft zu trainieren und die Jungs auf einen so guten Leistungsstand zu bringen.

Natürlich muss ich mich auch bei den Eltern bedanken. Nur weil ihr die Jungs regelmäßig zum Training gebracht habt, anstandslos zu teilweise sehr weiten Turnierausfahrten mitgekommen seid und uns auf vielfältige Weise unterstützt habt, konnten wir eine so gute Saison spielen.

Auch allen anderen Unterstützern im Verein und im Vorstand, sowie unseren Trainerkollegen gilt unser Dank. 

Das Team und ich wünschen nun allen eine erholsame Sommerpause, so dass der gesamte FC Thüringen Jena auch die Saison 2017/18 wieder erfolgreich gestalten kann.“

-Nico Hagen