04.08.2015

Sparkasse Jena-Saale-Holzland

X-tra. Mein Konto. Mein Verein.[mehr]

Kategorie: Sponsoren

05.11.2014

POM

POM für FC Thüringen Jena[mehr]

Kategorie: Sponsoren

22.05.2014

S&S HERRENAUSSTATTER

S&S Herrenausstatter Jena Oberlauengasse 5 Tel.: 03641/597479[mehr]

Kategorie: Sponsoren

02.08.2013

JUSTORANGE

Warum wir uns für den FC Thüringen Jena engagieren? Weil wir uns zu 100% mit dem Verein identifizieren. Wie JUSTORANGE ist auch der FCT aus einer Idee, ohne finanzielle Mittel, mit viel Schweiß und Mühe zu einem Verein...[mehr]

Kategorie: Sponsoren

02.08.2013

André Eckardt, o2

Weil ich Jena-Ostler bin, unterstütze ich den Verein. Ich finde es toll, wie man sich um den Nachwuchs bemüht.[mehr]

Kategorie: Sponsoren

Mixed Team der F Junioren verteidigt Titel in Tanna

Jena, 28.06.2017

Als Titelverteidiger machte sich am Sonntagvormittag eine gemischte Mannschaft aus 11 Spielern der F1, F2 und F3 auf den Weg nach Tanna zum 3 Länder Pokal.

Dort waren Teams aus Bayern, Sachsen und Thüringen vertreten. Das Turnier sollte in 2 vierer Gruppen stattfinden und anschließenden Platzierungsspielen. Leider hatte ein Team aus unserer Staffel abgesagt und so standen nur 2 Vorrundenspiele für uns mit verlängerter Spielzeit auf dem Plan. Trotz Einigkeit der 7 Teams das Turnier im Modus jeder gegen jeden zu spielen, ließ sich die Turnierleitung des Gastgebers leider nicht umstimmen. Schade, das trübte die Stimmung über ein ansonsten gut organisiertes Turnier erheblich.

Bei Sommerlichen Temperaturen ging es als erstes gegen den Reichenbacher FC aus Sachsen. Unser Team spielte sofort recht sehenswert nach vorne und konnte sich immer wieder über außen sehr gute Möglichkeiten erspielen. Auch wenn der Gegner durchaus gut mitspielte, stand am Ende ein ungefährdeter 4:0 Sieg auf der Habenseite.

Die zweite Begegnung gegen die Bayrische Vertretung aus Rehau sah etwas anders aus. Zwar spielten unsere Jungs wieder sehr gefälligen Fußball, aber hier und da wurde diesmal zu egoistisch oder überhastet gegen ein Tief stehenden Gegner abgeschlossen. Dieser war jedoch bei eigenen Kontern stets gefährlich, so dass unsere Hintermannschaft einige Male in höchster Not retten musste, aber wieder zu null spielte. Nach vorne war aber auch in diesem Spiel der ein oder andere tolle Spielzug unseres Teams zu bewundern und so konnten wir auch in diesem Spiel noch dreimal Jubeln und der Einzug ins Finale war perfekt.

In diesem kam es zum Derby gegen den SV Jena-Zwätzen. Dieser hatte sich mit drei knappen Siegen ebenfalls souverän ins Finale gespielt.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes und umkämpftes Spiel, jedoch mit deutlichen Spiel und Chancenanteilen für unser Team. Defensiv stand man sehr sicher und ließ Zwätzen kaum zur Entfaltung kommen und die Offensive wirbelte wieder viel über die Flügel sehr gefällig bis vor das Tor. Nur ein Treffer wollte nicht so recht gelingen, was unter anderem auch am glänzend aufgelegten Schlussmann des Gegners lag. Schlussendlich brachte uns ein klares Handspiel im Strafraum auf die Siegerstraße. Der fällige Neunmeter wurde eiskalt verwandelt und damit der verdiente, vielumjubelte Turniersieg klargemacht.

Ein großes Lob an die 11 Jungs, die obwohl noch nie so zusammengespielt, von der ersten Minute sofort eine Einheit darstellten und als echtes Team auftraten. Trainer und Eltern waren beeindruckt und stolz auf die Leistung, die die positive Entwicklung der gesamten F wiederspiegelt und damit einen gelungenen Abschluss der Saison darstellt.